Merkmale der Säuglingsnahrung - Fütterung des Babys bis zu einem Jahr

Merkmale der Säuglingsnahrung

Die Mutter des Babys wird von Eltern, Freundinnen, Kumushek genau beobachtet. Es ist sehr schwierig, nicht im Meer zu ertrinken, oft widersprüchliche Ratschläge, die dein Baby betreffen. Wie füttere ich? Wann? Wie oft und wie lange? Stillen oder künstliches Stillen bevorzugen? Es ist nur die Spitze des Eisbergs, der versucht, die «Titanic» der mütterlichen Selbstbeherrschung zu versenken.

Der erste Ratschlag, den du jetzt bekommst: Keine Panik! Glückliche Mutter ist ein glückliches Baby. Egal, welche Option Sie wählen, es ist die Wahl der Mutter und es wird für Ihr Baby am treuesten sein. Nun, um zu helfen, werden wir über die Besonderheiten der verschiedenen Fütterungsoptionen sprechen.

Merkmale der Fütterung von Babys

1. Stillen

Natürlich, wenn es keine physiologischen Probleme gibt, ist dies die harmonischste Option für Mutter und Baby. Während der Stillzeit wird eine sehr starke Beziehung mit dem neuen Mann hergestellt. Mütterliche Gefühle werden aktiviert, auch wenn sie immer noch fest geschlafen haben und sich weigerten, aufzuwachen. Das Baby erhält viele nützliche Substanzen, schützende, immunstärkende Substanzen, die es ermöglichen, die Verdauung von Enzymen in kürzester Zeit zu verbessern, und es ist einfach, mütterliche Wärme. Dies ist der natürlichste Weg in biologischer und psychologischer Hinsicht. Und, noch, es ist überhaupt nicht schwierig, in Bezug auf das Materielle. Wenn Sie sich für diese Art der Fütterung entschieden haben, müssen Sie nur entscheiden, ob Sie «on demand» oder «nach Stunden» füttern. Und hier wird das Hauptargument sein, wie gut Sie organisiert sind. Und wie viel Willenskraft Sie haben.

  • Das Baby stundenweise füttern bedeutet, dass Sie das Ernährungsregime einstellen. Aber auch die Tatsache, dass Sie zuerst weinen müssen, wenn das Baby essen verlangt, wenn er plötzlich früher essen wollte. Sei logisch, wenn du diesen Modus wählst. Denken Sie daran, ein schlafendes Baby zu wecken, um es zu füttern, ist eine sehr seltsame und absurde Entscheidung. Wer hungrig ist, wird definitiv aufwachen.
  • On-Demand-Fütterung bedeutet, dass Sie auf die Bedürfnisse Ihres Babys reagieren, indem Sie Wörter wie «Modus» und «systemisch» ausspucken. In diesem Fall ist es wichtig, kein Schnuller zu werden und den Wunsch nach Kommunikation oder die Nachricht von nassen Hosen nicht mit Hunger zu verwechseln. Wir bieten einige Regeln an, die helfen, Negative in diesem Ansatz zu vermeiden: Das geschätzte Intervall zwischen den Mahlzeiten des Babys beträgt 2 Stunden. Die Dauer des Saugens beträgt etwa 20 Minuten. Wenn Sie sehen, dass das Kind gerade die Brust im Mund oder sogar eingeschlafen – saugen stimulieren, wecken, hielt kurz Tülle oder пощекотав Wange. Wenn Sie solchen Empfehlungen widerstehen, schützen Sie die Brustwarzen vor Rissen und sich selbst in Zukunft vor der Rolle Ihrer Lieblingsnippel.

Wenn Sie sich für das Stillen entscheiden, vergessen Sie nicht, am Ende der Mahlzeit des Babys die Brustwarze mit einer kleinen Menge Milch zu schmieren. Dies schützt empfindliche Haut besser als alle Cremes. Halten Sie Ihre Brüste sauber, aber übertreiben Sie es nicht mit Hygiene. Es ist absolut nicht notwendig, vor jeder Fütterung Waschungen (besonders mit Desinfektionsmitteln, Seife) durchzuführen. Seien Sie vernünftig, Sie liegen nicht im Dreck. Achten Sie auf spezielle Liner, um ein Auslaufen zu verhindern, wenn viel Milch vorhanden ist.

stillen

Die Frage nach der Notwendigkeit des Abpumpens ist ebenfalls sehr wichtig. Also, es ist nur notwendig, wenn es an Milch mangelt oder fehlt. Andernfalls wird der Körper selbst die richtige Menge für Ihr Baby einstellen (jedes Mal kommt etwas mehr in die Brust als das Baby beim letzten Mal gegessen hat). Für den Fall, dass das Baby nur Muttermilch erhält, braucht es kein Wasser. Die Ausnahme ist eine sehr heiße Zeit. Aber wenn das Baby sich weigert, mach dir keine Sorgen. Geben Sie die Gelegenheit, und ob es ihn braucht, wird der kleine Mann selbst verstehen.

Natürlich ist es äußerst schwierig, in einem Artikel über alle Nuancen der Stillzeit zu sprechen. Die Hauptsache ist, dass Sie glauben, dass Sie alles richtig machen und Ihrem inneren Gespür folgen. Die gute Laune der Mutter ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren bei dieser Fütterungsmethode. Nun, trinke genug Flüssigkeit, verhungere dich nicht. Weitere akrobatische Sketche mit Baby und Kinderwagen helfen, die Figur in Form zu bringen.

2. Künstliche Fütterung oder Kombination mit der Brust

Wenn die Mutter anatomische Probleme mit dem Stillen hat, gibt es medizinische Kontraindikationen (Einnahme von Medikamenten, Physiologie), wählen Sie ohne Traurigkeit künstliches Stillen. Moderne Mischungen sind ein hochwertiger Milchersatz. Hersteller von bewährten Marken von Babynahrung versuchen mit aller Kraft, die Zusammensetzung ihrer Produkte der Muttermilch durch die Menge an Nährstoffen und Vitaminen näher zu bringen. Greifen Sie nicht auf Omas Methoden zurück, indem Sie «Babskoe» (hausgemachte) Milch, Grieß und andere Volksmethoden verwenden, um das Baby zu füttern. Verwenden Sie Brustwarzen mit einem kleinen Loch, damit das Baby arbeitet und Nahrung erhält, als ob es die Brust seiner Mutter saugt. (Dies ist besonders wichtig, wenn die künstliche Fütterung zusätzlich zum Stillen erfolgt oder vorübergehend als Ersatz verwendet wird.) Natürlich ist diese Option in materieller Hinsicht komplizierter. Aber wir empfehlen, nicht zu vergessen, dass es äußerst unklug ist, im ersten Lebensjahr, der Zeit, in der das Potenzial für das Leben im Körper gelegt und gebildet wird, zu sparen. Vergessen Sie nicht, dass Wasser auch für Ihr Baby wichtig ist.

Künstliche Fütterung

Unabhängig davon, welche Art der Fütterung Sie für Ihr Baby wählen, denken Sie daran, niemand kann es besser machen als Sie, Mama. Sprechen Sie darüber, dass Sie wenig Milch haben, es nicht fett genug ist oder etwas anderes ist, dass Sie unverantwortlich sind, Mischungen zu füttern und so, so, so. All dies sind nur Geräusche, die aus Dummheit, aus Neid, aus schlechter Laune oder Mondphasen gemacht werden, und sie haben sehr wenig mit der Realität zu tun. Seien Sie sich sicher, dass Sie alles können und richtig machen werden. Nun, im Zweifelsfall vergessen Sie nicht, dass der Arzt die beste Beratung geben wird. Seien Sie auf Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihres Babys gleichermaßen aufmerksam. Und versuche positiv zu denken.

Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung
Lassen Sie einfach die Kontaktdaten und wir werden Sie zurückrufen
Mit dem Anklicken dieser Schaltfläche erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrerpersonenbezogenen Daten einverstanden
Wir haben Ihren Fragebogen!
Unser Manager wird Ihnen innerhalb von 15 Minuten schreiben